Nobelpreisträger gekürt | Alle Preisträger

Wie jedes Jahr wird der Nobelpreis in verschiedenen Kategorien vergeben. Frieden, Literatur, Wirtschaft, Physik, Chemie und Medizin. Alle Preisträger hier bei yknow.

Friedensnobelpreis

Der diesjährige Friedens Nobelpreis geht an zwei Journalisten namens Maria Ressa von den Philippinen und Dmitri Muratow aus Russland. Den Preis erhielten sie für ihre Bemühungen um die Wahrung der Meinungsfreiheit, die eine Voraussetzung für Demokratie und dauerhaften Frieden sei, sagte die Vorsitzende des Komitees, Berit Reiss-Andersen, bei der Bekanntgabe in Oslo.
Der Friedensnobelpreis ist der einzige der Preise, die in Oslo und nicht in Stockholm verliehen werden. Er wird als die renommierteste Auszeichnung der Welt angesehen. In diesem Jahr waren ganze 329 Kandidaten, darunter 234 Persönlichkeiten und 95 Organisationen nominiert gewesen. Dies entsprach der drittgrößten Zahl an Nominierten jemals. Die Namen der nominierten werden traditionell 50 Jahre lang geheim gehalten.

Nobelpreis für Literatur

Wie am 7. Oktober bekannt gegeben wurde, ging der Nobelpreis für Literatur dieses Jahr an den Schriftsteller „Abdulrazak Gurnah“. Er bekam die prestigeträchtigste literarische Auszeichnung der Welt. Abdulrazak Gurnah erhält den Preis „für sein kompromissloses und mitfühlendes Durchdringen der Auswirkungen des Kolonialismus und des Schicksals des Flüchtlings in der Kluft zwischen Kulturen und Kontinenten“, wie der ständige Sekretär der Akademie, Mats Malm, bei der Bekanntgabe sagte.

Nobelpreis für Chemie

Der deutsche Benjamin List und der in Schottland geborene David W.C. MacMillan haben den Nobelpreis für Chemie für die Methoden zur Beschleunigung chemischer Reaktionen erhalten. Dies teilte die Königlich-Schwedische Akademie der Wissenschaften am Mittwoch in Stockholm mit.
Die Chemiepreisträger des Jahres hätten ein neues und geniales Werkzeug für den Aufbau von Molekülen entwickelt, die Organokatalyse, hieß es. Sie werde für die Erforschung neuer Arzneimittel eingesetzt und habe auch dazu beigetragen, die Chemie umweltfreundlicher zu machen.

Die Organokatalyse habe sich mit erstaunlicher Geschwindigkeit entwickelt. Mithilfe dieser Reaktionen könnten Forscher nun vieles effizienter herstellen, von neuen Arzneimitteln bis hin zu Molekülen, die Licht in Solarzellen einfangen können.

Nobelpreis für Physik

In diesem Jahr geht der Nobelpreis für Physik an gleich drei Klimaforscher für physikalische Modelle zum Erdklima. Den Deutschen Klaus Hasselmann, den US Amerikaner Syukuro Manabe und den Italiener Giorgio Parisi. „Syukuro Manabe und Klaus Hasselmann legten den Grundstein für unser Wissen zum Klima der Erde und wie die Menschheit es beeinflusst.“ Giorgio Parisi werde für seinen revolutionären Beitrag zur Theorie von ungeordneten Stoffen und zufälligen Prozessen ausgezeichnet.

Nobelpreis für Medizin

Der Nobelpreis für Medizin geht dieses Jahr für ihre Entdeckung von Rezeptoren für Temperatur und Berührung im Körper an den US Amerikaner David Julius und den im Libanon geborenen Forscher Ardem Patapoutian. Die bahnbrechenden Entdeckungen durch die diesjährigen Nobelpreisträger „haben es uns ermöglicht zu verstehen, wie Wärme, Kälte und mechanische Kräfte die Nervenimpulse auslösen, die es uns ermöglichen, die Welt um uns herum wahrzunehmen und uns an sie anzupassen“, benannte das Komitee als Grund für die Auszeichnung.

Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften

Der Nobelpreis für Wirtschaftswissenschaften, der als letztes bekannt gegeben wurde, geht in diesem Jahr an drei Personen. Die in den USA forschenden Ökonomen David Card, Joshua Angrist und Guido Imbens. Für ihre Analyse zu Kausalbeziehungen erhalten US Amerikaner Angrist und der niederländisch amerikanische Wissenschaftler namens Imbens. Und der gebürtige Kanadier für empirische Beiträge zur Arbeitsmarktökonomie.

Weiteres

Die Übergabe der Preise an die Preisträger findet traditionell am 10. Dezember, dem Todestag von Alfred Nobel statt. Die Preisgelder sind für jede Kategorie mit zehn Millionen Kronen (980.000 Euro) dotiert. Die Gewinner bekommen neben dem Preisgeld eine Nobelmedallie.

Mehr Infos über den Nobelpreis hier

 

Zurück